Inhaltsangaben

Inhalt:   292 Seiten

Kapitel  1 EU, ein kaum mehr beherrschbares, kafkaeskes Kunstgebilde

Kapitel  2 Die entmannte Republik/das verkaufte Volk

Kapitel  3  Solidaritätspolitik. Eine Einbahnstrasse mit Anpassung nach unten

Kapitel  4  EU, Liebesheirat, Zweck- oder Zwangsehe?

Kapitel  5  Kurzer geschichtlicher Abriss der Geschichte der EU

Kapitel  6  Realitätsferne und unglaubliche Auswüchse

Kapitel  7  Eine peinliche Abstimmung

Kapitel  8  Das 200 Millionen-Ding. Absurder Wanderzirkus Straßburg - Brüssel

Kapitel  9  Nur Demokratiedefizit oder bereits Diktatur?

Kapitel 10  EU als Garant des Friedens?

Kapitel 11 Rechtzswidrige Erweiterungen und ihre milliardenschweren Folgen

Kapitel 12 Schengen, Reisefreiheit und überbordende Kriminalität

Kapitel 13  Liberalisierungen/Privatisierungen - ein Fiasko

Kapitel 14  (Un)Soziales. Mein Geld sei euer Geld

Kapitel 15  Der Euro. Kein Garant für Frieden. Eher Spaltpilz

Kapitel 16  Regulierungswut/Verordnungen/Bevormundung

Kapitel 17  Subventionen/Umverteilung/Missbrauch/Vergeudung

Kapitel 18  Die Leidtragenden der EU-Subventionspolitik in Entwicklungsländern

Kapitel 19  Die Schuld der EU am Leiden afrikanischer Fischer

Kapitel 20  EU-Umweltpolitik - kein Ruhmesblatt

Kapitel 21  Made in Germany - wie lange noch?

Kapitel 22  Der EuGH und EGMR. Seltsame Urteile

Kapitel 23  Austritt/Ausschluss aus EU und Euro

Kapitel 24  Ist die EU alternativlos?

Kapitel 25  Fazit

Quellenangaben

Hallo!
Probiere es selbst aus und erstelle deine eigene Webseite. Einfach und kostenlos.
ANZEIGE